beratungsgruppe.at - Verein für Informationsvermittlung, Bildung und Beratung
Wir begleiten Veränderung
beratungsgruppe.at

© 2012 beratungsgruppe.at
Stand: 17.10.2022

(Das Projekt wurde nach einjähriger Laufzeit Ende 2014 abgeschlossen)

Wir begleiten Kommunikation mit der Schule

Für einen verbesserten Dialog zwischen Lehrkräften
und drittstaatsangehörigen Familien mit niedrigem SES


Aufsuchendes Projekt mit interkulturellen Vermittlerinnen
in Vorschul- sowie ersten und zweiten Volksschulklassen

(Kurztitel: WibSch) 

Arbeitsweise

Tutorinnen – zweisprachige, geschulte und zielgruppennahe Multiplikatorinnen werden als Vermittlerinnen eingesetzt und wirken als Ansprechpartnerinnen für Mütter/Eltern und Lehrkräfte.

  • Die Tutorinnen können von LehrerInnen und Müttern/Eltern zur Unterstützung bei Gesprächen in der Schule zugezogen werden.
  • Die Tutorinnen halten Kurse für Mütter/Eltern in deren Wohnumfeld ab und informieren sie in Kleingruppen über ihre Rechte und Pflichten gegenüber der Schule sowie die üblichen Umgangsformen.


Zielsetzungen

  • Überwinden von Sprachbarrieren zwischen Schule und Elternhaus

  • Vertrauensbildung auf beiden Seiten

  • Durch Vermittlung von Informationen und die Stärkung sozialer Kompetenzen zur Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Schule und Elternhaus beitragen

  • Erleichterung der Arbeit der Lehrkräfte an Schulstandorten in Stadtteilen und Grätzeln mit sehr hohem MigrantInnenanteil

  • Schaffen eines respektvollen, kultursensiblen und konstruktiven Gesprächsklimas zum Wohle der Kinder


Die Teilnahme ist freiwillig und gratis. Sie erfolgt in Absprache und im Einvernehmen zwischen Schule/LehrerInnen und Müttern/Eltern.




Dieses Projekt wird vom Europäischen Integrationsfonds
und dem Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres kofinanziert