beratungsgruppe.at - Verein für Informationsvermittlung, Bildung und Beratung
Wir begleiten Veränderung
beratungsgruppe.at

© 2012 beratungsgruppe.at
Stand: 17.10.2022

digital - eigenständig - dabei

Förderprojekt für Frauen
mit Migrations- und Fluchtgeschichte
 

Die Teilnehmerinnen:

Die Frauen leben jetzt in Wien, sind aber aus sehr patriarchalisch und von traditionellen Rollenbildern geprägten Ländern hierhergekommen - zum Beispiel aus dem arabischen Raum, aus Afghanistan, Indien, Pakistan, Somalia und der Türkei. Ihre Deutschkenntnisse sind zumeist eher mangelhaft, ihr sozialer Status und ihr Bildungsniveau sind niedrig. Die Frauen haben überdurchschnittlich viele Kinder, nur wenige sind berufstätig, die Mehrheit hat kein eigenes Einkommen oder kann frei über Geld verfügen. Die Abhängigkeit der Frauen von ihren Männern und Familien ist groß.
Obwohl fast alle Frauen ein internetfähiges Smartphone haben, ist ihr eigenständiger Zugang zu den digitalen Medien und Informationen sehr beschränkt. Ihre Handys werden von den Ehemännern oder jugendlichen Söhnen eingerichtet, zuhause vorhandene Computer und Tablets werden von Männern und Kindern beansprucht, z.B. mit dem Hinweis „Das kannst Du nicht, Du verstellst nur alles!“. Die zum Einrichten der Handys verwendeten Passwörter und E-Mail-Adressen sind ihnen gar nicht bekannt. Auf diese Weise wird ihre digitale Kommunikation von den Männern nicht nur extrem eingeschränkt, sondern auch kontrolliert. Die digitalen Möglichkeiten lassen sogar die totale Überwachung der Frauen zu.

Die Projektziele:

Es geht darum, das Unwissen der Frauen und ihre Abhängigkeit von technischer Hilfe seitens der Männer zu verringern und die Teilnehmerinnen in die Lage zu versetzen, die digitalen Möglichkeiten eigenständig zu nutzen. Um in der digitalen Welt "dabei" zu sein, bekommen die Teilnehmerinnen jene wohlwollende und niederschwellige Unterstützung, die sie brauchen, um sich künftig eigenständig Zugang zu den vielen Online-Möglichkeiten zu verschaffen, wie z.B. zu Übersetzungshilfen, Deutschkursen, Informationen zu allgemein relevanten Wissensgebieten und vor allem auch zu frauenspezifischen Helplines und Websites.

"digital - eigenständig - dabei" zielt darauf ab, für Möglichkeiten und Gefahren Bewusstsein zu schaffen, praktische Hilfe zu leisten und Anwendungen zu üben.

Die Umsetzung:

Das Projekt arbeitet aufsuchend (in Geh-Struktur) mit geschulten zielgruppennahen Betreuerinnen, die die Zielgruppe und deren Lebensumstände gut kennen sowie die jeweilige Herkunftssprache der Frauen in Wort und Schrift beherrschen. Eingesetzt werden Betreuerinnen, die mit der aufsuchenden Arbeitsweise bereits umfangreiche Erfahrung haben und das Vertrauen der Teilnehmerinnen aufgrund der Zusammenarbeit im Rahmen anderer Frauenprojekte des Vereins beratungsgruppe.at genießen. Auch verfügen sie über entsprechend gute Kenntnisse sowie Praxis im Umgang mit den elektronischen Medien. Zusätzlich gibt es seitens der Projektleitung einen technischen Support - eine "Hotline" zum IT-Experten.
Um die Nachhaltigkeit zu steigern werden 15 Teilnehmerinnen vom Projektteam besonders gründlich geschult, damit sie in ihren jeweiligen Communities als betreuende Multiplikatorinnen wirken können.
 

 

Projektdauer:
01.03.2021 – 30.11.2021 



Das Projekt wird gefördert von:



Im Rahmen des Förderschwerpunktes:
"Wir geben das Programm vor: Mädchen und Frauen in der digitalen Welt"